Ein Wechselbad großer Emotionen und somit ein ganz großer Wurf ist Daniel Puente Encina mit seinem neuen Album “Sangre y Sal”, gelungen. Das abwechslungsreiche und überdurchschnittlich unterhaltsame Album spiegelt in 11 Songs die musikalsiche Reise eines ungebändigten Künstlers wieder, der sich mit jedem neuen Album an Originalität selbst übertrifft. Seine Kompositionen sind inspiriert vom Einfluss Afrikas auf die “Musica Criolla” Perus, Argentiniens und natürlich Chiles, seinem Heimatland. Latin Grooves und afroperuanische Rhythmen gefärbt mit Flamenco-Nuancen, Guaguanco (kubanische Rumba), Zamba Argentina und peruanischer Valsa treffen auf Latin Swing und Boleros. Ein Künstler den es sich lohnt ab August live zu sehen. Ein Beweis hierfür bietet sein aktuelles Livevideo in Cahors (Frankreich) dar: https://www.youtube.com/watch?v=4SOtCh7Hhm4

Weitere Infos unter: https://www.medialuchs.de/daniel-puente-encina.html

Single: “Love Is The Only Sound” VÖ: 10.Mai 2019
Album: “Sangre Y Sal” VÖ: 14. Juni 2019
Weitere Infos unter: http://www.danielpuenteencina.com

KONZERT-TERMINE

Daniel Puente Encina & Band – Sangre y Sal Album Release Tour

19.07.2019 Neckartailfingen, Theatergalerie Sommerfest
04.08.2019 Bamberg, Tucher Jazz- & Blues Festival
08.08.2019 Bramsche, Sommerkulturprogramm
26.09.2019 Berlin, Auster Club
17.10.2019 Bielefeld, Bunker Ulmenwall
18.10.2019 Dortmund, Domicil
19.10.2019 Hannover, Pavillon
20.10.2019 Hamburg, Mojo Jazz Cafe

…weitere Termine folgen!

Musiker auf der CD:
Daniel Puente Encina – Chile: Gesang und Spanische Gitarre
Carlos Corona – Mexiko: Spanische Gitarre
Trigo Santana – Brasilien (Young Musicians Award 2007): Bass
Daniel “Topo” Gioia – Argentinien: Perkussion
Laura Robles – Peru: Cajon
Matteo Bowinkelmann – Deutschland: Calabash
Jörg Bücheler – Deutschland: Posaune
Han Sato – Japan: Tenor Saxofon

Polvorosa