Keine Trends, keine Retorte, nur das authentisch schmerzhafte Gefühl, zusammengekrümmt am Boden zu liegen und mit eigener Kraft wieder auf die Beine zurückzukommen – durch die Venen der Berliner Newcomer ENGST fließt noch der wahre Geist der Rebellion und des wahren Lebens und die vier Jungs haben sich nie von ihrem Weg abbringen lassen. Während viele Acts dem schnellen Erfolg hinterherjagen und sich jegliche Gelenke verbiegen, um in die Schubladen des Chartgedudels zu passen, schlugen ENGST von Anfang an jegliche Forderungen von Major-Plattenfirmen aus und weigerten sich, als Marionetten gesichtsloser Unternehmen zu tanzen.

Mehr Infos: http://www.medialuchs.de/engst.html