Joachim Cösta, der Kopf, hinter „Mein Name ist Nase, stellte sein Album „Reminitenz“ vor. Das Album wurde durch den Demenz-Support Stuttgart gefördert und in nur 6 Monaten produziert. Alle Songs dieses Albums haben die die Erkrankung Demenz als HIntergrund. Die Texte schrieb er aus Unterhaltungen mit Demenzerkrankten.

Die CD kann gegen einen Unkostenbeitrag von € 10,00 über Demenz Support BFS GmbH bezogen werden: Interessierte schicken eine E-Mail mit Ihrer Bestellung unter Angabe der Postadresse an info@demenz-support-bfs.de

Hier eine Klang-Kostprobe aus REMINITENZ:
www.youtube.com/watch?v=ld4YwHqE0M4

Einblicke in den Dreh des Videoclips zum Song „Ich bereue nichts“ bieten wir hier:
www.youtube.com/watch?v=5dNPzYX-4bo

Und das Musikvideo gibt es hier:
https://www.youtube.com/watch?v=jitO-5XdK-Q