Foerde-Radio unterwegs

0
452

Unter dem Motto „Foerde-Radio unterwegs“ waren wir rechtzeitig in der  „Heimat – Raum für Unterhaltung“ auf der Freiheit in Schleswig, um zwischen Stühlen, Cocktailsesseln und Plüschsofa, in „Omas Kaffeestübchen“, noch einen guten Platz zu bekommen. Mit stimmungsvollen Heimatklängen auf Plattdeutsch (Op di luert) begann die norddeutsche Band „Farvenspeel“ pünktlich um 20 Uhr, ihr Konzert. Es war der Start zu ihrer Konzert Tour 2017. Wie gewohnt klang „Farvenspeel“ einfühlsam, harmonisch, witzig und auch authentisch, auf Platt- und auf Hochdeutsch. Musik zum träumen, zum nachdenken und zum mitsingen und -klatschen erfüllte „Omas Kaffeestübchen“. Der Sänger Carsten brachte durch seine Erzählungen zwischen den einzelnen Songs, das Publikum immer wieder zum lachen. Es war eine sehr lockere, fast schon familiäre Stimmung während des gesamten Konzertes, dass sich in zwei Sets aufteilte. Leider war die „Zwergenheimat“ nicht ganz gefüllt, aber die ca.50 Konzertbesucher haben einen wundervollen Abend mit „Farvenspeel“ geniessen dürfen. Als Zugabe gab es noch einen kleinen Vorgeschmack auf die neue CD von „Farvenspeel“, die voraussichtlich im April/Mai erscheinen wird. Wie Carsten uns verraten hat wird es im Vorwege noch eine Singleauskopplung geben. Über das Erscheinen der Single und des Albums wird Foerde-Radio rechtzeitig berichten. Wir sagen vielen Dank „Farvenspeel“ für diesen harmonischen Abend, an dem man den Alltag mal für 2 Stunden vergessen konnte.