Den Blick über die morgendliche Flensburger Förde und einem gedeckten Frühstückstisch – Kaffee, Tee, halbmondförmigen Croissants und einer Brötchensonne mit diversen Belägen – an einem romantischen Ort im Kollunder Wald bei Wassersleben genießen. Dazu das seltene astronomische Spektakel einer partiellen Sonnenfinsternis inklusiver fachlicher Erklärung genießen. Diese Möglichkeit bietet der Naturschutzbeauftragte Jürgen Maßheimer am Sonnabend, 11. August, um 8.30 Uhr. Währenddessen zeigt er vor Ort auch einige fördetypische Pflanzen und Landschaftselemente.

Treffpunkt: Grenzübergang Schusterkate. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus. Wegen des Frühstück bitte bis 9. August unter www.mass-plan@foni.net anmelden. Kosten: Frühstück 8 Euro; die Sonnenfinsternis ist gratis.