Das Echo war groß. Mitte Juli 2017 folgten rund 100 Golfspieler/innen der Turniereinladung des Golf Club Hof Berg in Stadum, um für eine gute Sache den kleinen weißen Ball zu schlagen.
Das Benefizturnier wurde als Chapman-Vierer zugunsten der Hospizarbeit in Niebüll und Flensburg gespielt. Aus den Startgeldern, der Tombola dank zahlreicher Sponsoren und der Unterstützung der regionalen Bank, Union-Bank, die als Hauptsponsor extra für diese Veranstaltung einen Wanderpokal stifteten, wurden so insgesamt 1.300,- EUR gesammelt.
Jeweils 650,- Euro wurden an das Hospiz in Niebüll und an das Katharinen Hospiz am Park in Flensburg übergeben. Mit dem Geld wird besonders der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst unterstützt. Aufgrund der guten Resonanz wurden unmittelbar nach dem Turnierende Überlegungen für eine Wiederholung des Turniers im kommenden Jahr laut.

(Über den anteiligen Spendenbetrag in Höhe von 650,- Euro freute sich die Geschäftsführerin und Hospizleiterin Sr. Claudia Toporski, die hier den symbolischen Scheck von den Ausrichtern entgegen nimmt)