Am vergangenen Samstag war es dann soweit. Das lang erwartete Ostseeresort Festival stieg an der Strandpromenade in Damp. Die Organisatoren um Jörn Lederer, Selena Brummund und vielen anderen hatten ein grandioses Areal für Ihr diesjähriges Spektakel gefunden und mit 2 Bühnen perfekt organisiert. Der Moderator das Festivals, DJ Karsten,  führte die Zuschauer gekonnt und souverän durch die veranstaltung. Die beiden Bühnen standen gegenüber, sodass die Zuschauer sich jeweils nur umdrehen mussten, um dann auf der jeweils anderen Bühnen die Festival Teilnehmern zuzusehen.

Den Anfang machten die Teilnehmer aus dem Bereich Solo / Duette, den letztlich Daniel Ho

ppenstedt für sich entscheiden konnte. Auf Platz 2 kam nach einem tollen Auftritt Kerstin Bogensee, die wir bereits bei uns im Studio begrüßen durften.
Im Anschluß waren dann die Teilnehmer aus dem Bereich Bands am Start. 2 uns bestens bekannte Bands waren auch dabei. DUK und Tavor griffen ebenfalls ins Geschehen ein. Nach tollen Auftritten aller Bands war ein nun an der Reihe, den Sieger zu küren. Dieses war für die Jury, die aus 2 Fachleuten bestand, sicher keine einfache Aufgabe. Zusammen mit den Zuschauervotings ergab dann am Ende das höchste Ergebnis für Tavor. Auf Platz 2 lagen die Jungs von der Band Sacred Tractus.

Den Organisatoren ist ein gelungener Verlauf des Ostseeresort Festival zu bescheinigen und wir freuen uns schon auf nächste Jahr.

 

Für alle, die am Samstag nicht dabei sein konnten, haben wir unseren Mitschnitt des Livestreams hier nochmal zum Download bereitgestellt.