Das Technische Betriebszentrum Flensburg (TBZ) wird in den Tagen zwischen Montag, 5. November und Freitag, 9. November 2018 den Straßenzug Schützenkuhle, Neumarkt und Friedrich-Ebert-Straße zwischen Katharinenstraße und Heinrichstraße sanieren. Dadurch wird es zu Voll- und Teilsperrungen mit teils erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in der Innenstadt kommen. Um diese so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in den Nachtstunden zwischen 19 Uhr und 7 Uhr ausgeführt. Tagsüber werden die Straßen für den Verkehr freigegeben.

Begonnen werden die Arbeiten am 05. November 2018 ab 19.00 Uhr mit einer Vollsperrung der Schützenkuhle zwischen Katharinenstraße und Am Pferdewasser. Im weiteren Verlauf sind weitere Teil- und Vollsperrungen erforderlich. Das TBZ bittet die Verkehrsteilnehmer, sich über die örtliche Beschilderung zu informieren.

Umleitungen werden rechtzeitig und großflächig eingerichtet. Witterungsbedingt kann es zu Verlängerungen und Verschiebungen der Sperrungen kommen.

Vermutlich in der darauffolgenden Woche werden Sanierungsmaßnahmen im Bereich Norderhofenden/Süderhofenden/Hafendamm durchgeführt. Diese werden ebenfalls in Nachtarbeit erledigt.