The New Mastersounds

Promotrack: “Let’s Go Back” VÖ: 02.08.19

Album: “Shake It” VÖ: 13.09.19

Color Red / One Note Records

 

Zwanzig Jahre im Business sind keine leichte Aufgabe in der unbeständigen Welt der Musik, insbesondere für eine instrumentale Funk-Band. Mit so vielen Veröffentlichungen in ihrem Backkatalog, dass ihre eigene Promotion Agentur diese nicht mehr aufzählen kann, sowie unzählige Liveshows, die nur Leute von Fach standhalten können, schreiben und nehmen The New Mastersounds weiterhin mit der Begeisterung und Freude eines Jugendlichen ihre Songs auf, während sie, erfahrene Veteranen die sie sind, zugleich Erfahrungen und Skills dazugewinnen.

Mit ihrem neuen Album “Shake It“ feiern sie ihre 20jährige Bandgeschichte. „Shake it“ zeigt die Band von einer neuen Seite. Sie verabschieden sich von den Jazz-Funk Abschweifungen ihrer letzten Veröffentlichungen und begrüßen den Neuzugang von Sänger Lamar Williams Jr. (Sohn des Allman Brothers Bassisten). Fügt man noch Mike Olmos an der Trompete (regelmäßiger Gastmusiker der Band und auf Alben wie “Renewable Energy” und “Made For Pleasure” zu hören) und Jason Mingledorff am Saxophone und Flöte (kürzlich auf Tour mit St. Paul and the Broken Bones gewesen) hinzu, so bekommt man einen akustisch-schmackhaften Cocktail (gemäß dem Titel „Shake It“: geschüttelt, nicht gerührt). In „Let’s Go back“ erwartet den Hörer ein mitreißendes Stück Mid-Tempo-Swamp-Funk mit bluesigen Einschlägen, das der New Orleans-Szene eine Hommage zollt. Von der ersten bis zur letzten Note ist “Shake It” ein Genuss für die Ohren. Und warum sollte es das nicht sein? Nach 20 Jahren Musikgeschichte, sind The New Mastersounds eine Sache ganz gewiss, und zwar eine Qualitätsgarantie