Hörnum/Sylt (ots) – Donnerstagmorgen (14.09.17), um 02.57 Uhr,
wurden Einsatzkräfte von der Feuerwehr und Polizei zu einem
Wohnungsbrand in die Rantumer Straße in Hörnum entsandt. Vor Ort
stand eine im Dachgeschoß befindliche Wohnung in Flammen. Die vier
Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die
Nachbargebäude wurden vorsorglich während der Löscharbeiten
evakuiert. Nach knapp vier Stunden hatte die Feuerwehr den Brand
gelöscht. Der Dachstuhl des Hauses wurde bei dem Feuer komplett
zerstört. Durch die Löscharbeiten wurde ein Geschäft, welches sich
unter der Wohnung befindet, erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die
Brandursache ist noch unklar, die Kripo hat bereits am Morgen die
Ermittlungen aufgenommen.