Handewitt (ots) - Montagnachmittag gegen 16:20 Uhr wurde eine Frau
bei einem Verkehrsunfall in Handewitt schwer verletzt. Die 68-jährige
wollte die Europastraße überqueren und wartete mit ihrem Mann am 
Straßenrand. Eine Pkw-Fahrerin hielt an, um den beiden das Überqueren
zu ermöglichen.

   Nach ersten Erkenntnissen könnte der Fahrer eines Traktors, der 
aus dem Moorweg auf die Europastraße einbiegen wollte, die Situation 
falsch gedeutet haben. Er fuhr los und übersah die Frau, die zum 
Zeitpunkt des Unfalls ihr Pedelec schob.

   Die Frau wurde schwer verletzt. Der 36-jährige Fahrer des Traktors
verletzte sich beim Verlassen des Traktors ebenfalls. Beide wurden in
ein Krankenhaus eingeliefert.

   Das Pedelec wurde stark beschädigt. Die Europastraße war für die 
Rettungsarbeiten kurzzeitig gesperrt.