Flensburg (ots) – Am Freitagvormittag (02.06.17) nahm die Kripo 

Flensburg einen 30-Jährigen  in dessen Wohnung in Flensburg fest. Der
Mann ist dringend verdächtigt, mindestens sechs Ladendiebstähle in 
Flensburg begangen zu haben. Er ist der Polizei hinreichend bekannt 
und hat wegen anderer Eigentumsdelikte bereits eingesessen. Nun wurde
er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg einem Haftrichter 
vorgeführt, der  wegen Wiederholungsgefahr die Untersuchungshaft 
anordnete.