Husum (ots) - An drei Tatorten in der Husumer Innenstadt 
versuchten Einbrecher gewaltsam  einzudringen. Dies gelang ihnen 
jedoch nicht. Die Kripo Husum hat die Ermittlungen aufgenommen und 
bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Jeder Hinweis zählt!

   In der Nacht von Freitag (07.07.17) auf Samstag (08.07.17) 
versuchten die unbekannten Täter sowohl in ein Wohn-und Geschäftshaus
in der Norderstraße 6, als auch in ein nur ca. 250 m entferntes 
Geschäft in der Großstraße 18 einzudringen. In beiden Fällen wirkten 
sie gewaltsam auf die Eingangstüren und in der Norderstraße auch auf 
eine Nebentür  ein, um in die Geschäftsräume zu gelangen. Dies gelang
ihnen jedoch nicht.

   Ebenfalls an dem Wochenende, allerdings erst am Sonntag 
festgestellt, versuchten Unbekannte  in einen Indoorspielplatz in der
Ostenfelder Straße einzubrechen. Auch hier scheiterten die Täter an 
der zweiflügeligen Tür.

   In allen drei Fällen entstand ein Sachschaden von mehreren hundert
Euro.

   Wer hat auffälligen Personen oder Fahrzeugen im Bereich der drei 
Tatorte beobachtet? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich 
unter der Rufnummer 04841-8300 zu melden.