Wyk auf Föhr (ots) - Eine Mordkommission der Flensburger Polizei 
ermittelt derzeit in einem Tötungsdelikt, welches sich in der Nacht 
zu heute, gegen 00:30 Uhr, in einem Reihenhaus in Wyk auf Föhr 
zugetragen hat. Hierbei wurde ein 51-jähriger mit Messerstichen so 
schwer verletzt, dass er auf dem Weg ins Krankenhaus im Rettungswagen
verstarb. Dringend tatverdächtig ist seine 49-jährige Ehefrau, die 
nach der Tat die Polizei alarmiert hatte. Die stark alkoholisierte 
Frau wurde festgenommen. Die Ermittlungen dauern an