Gerade startete mit “The Billion Dollar Code” eine neue Mini-Serie auf Netflix mit bisher tollem Erfolg. Der auf wahren Begebenheiten beruhende Vierteiler von Regisseur Robert Thalheim erzählt die unglaubliche Geschichte zweier deutscher Computerpioniere, die im Kampf gegen einen scheinbar unbesiegbaren Gegner vor Gericht ziehen, um als Erfinder des Google Earth-Algorithmus anerkannt zu werden.

Die Serie kann keinen besseren Abschluss finden, als mit dem Stück ALLES WAS ICH MACHE IST KUNST des Ende 2019 fulminant zu Grabe getragenen Art Rock Trios UNS aus Berlin. Totgesagte leben länger, hust. Wir möchten die Gelegenheit nutzen und noch einmal explizit auf dieses tolle Stück hinzuweisen.

Stimmen aus dem Internet:

“Sehr geiles Brett! Danke für Eure Kunst” – A K
“Größte Entdeckung seit langem. Sofort Fan geworden.” – Jule Mondmann
“Habe seid wer weiß wie viel Jahren keinen Song mehr gehört der mich sofort so begeistert hat. ECHTE KUNST. ” – Mufffuck
“Ist irgendwie ein Ohrwurm!” – Betty Moon

ALLES WAS ICH MACHE IST KUNST ist ein Vorgeschmack ist ein Lebenszeichen ist ein Kunstwerk ist ein Aufbäumen ist ein Aufgeben ist ein hartgekochtes Ei im Park wird dein nächstes Jahr sein: Wo du auch stehst, was du auch tust, was immer du verbrennst und was immer du verdienst und an wem immer du zerbrichst. Das wird dein Werk! Dein Jahr! Keine Rechtfertigung, keine Auszeichnung, ein reines Was-Ist-Ist: Alles, was du machst, ist Kunst.